Die Piraten sind in aller Munde. Die Popularität geht sogar bereits so weit, dass Peter Mühlbauer heute auf Telepolis von einer “Nenafizierung” schreibt. Aber über diese Sorte von Piraten will ich heute gar nicht berichten. Es geht um Piraten, mit denen ich in den vergangenen Monaten beruflich beschäftigt war, nämlich um die “Pirates of the Caribbean” (“Fluch der Karibik”), bzw. die Filmmusik dazu. Diese Musik, kombiniert mit einem Instrument, mit dem ich mich in den letzten Monaten ebenfalls etwas intensiver beschäftigt habe, ergibt das heute hier vorgestellte Video:

Der junge (damals 14-jährige) niederländische Marimbaspieler Maikel van den Boomen zelebriert die Musik von Klaus Badelt und Hans Zimmer in einem Multitrack-Video auf 4 virtuellen Marimbas:

» Maikel van den Boomen bei YouTube

» Alle Artikel der Serie “Donnerstag = Multitrack-Video-Tag”