Ja gut, aber …

Die Musik, der Mac, das Leben und der ganze Rest …

Schlagwort

Robert Basic

Denken, man sei „etwas Besseres“ / Outings

In letzter Zeit sind mir in der Blogosphäre zwei Diskussionen besonders aufgefallen. Es ist geil, ein Arschloch zu sein? Zu der ersten möchte ich inhaltlich nichts sagen, sie aber dennoch hier erwähnen, weil man anhand ihrer sehr deutlich einige Merkmale […]Weiterlesen →

Trend. Meiner.

Diese zwei Worte konnte man in den vergangenen drei Tagen öfter als Artikelüberschrift lesen. Angefangen damit hat Cem Basman, aufgegriffen haben es u. a. Nico Lumma, Felix Schwenzel, Sven Dietrich, Sebastian Keil, und Frank Bültge. Spontan entwickelte sich daraus eine Mini-Blogparade, […]Weiterlesen →

Wie tief kann man als Blogger sinken?

Nein, ich meine nicht den eBay-Wahnsinn, den über uns mussten. Ich meine das hier:Weiterlesen →

Schlagabtausch

Vor etwa fünf Wochen habe ich mir Gedanken darüber gemacht, inwieweit in Robert Basics Blog Quantität und Qualität einander womöglich bedingen. Heute nun tut dies auch in noch pointierterer Form Felix Schwenzel:Weiterlesen →

Das Gottesbild des Robert Basic

Robert Basic führt mit seinem Blog seit Menschengedenken die Deutschen Blogcharts an. Als Blogger kommt man nicht an ihm vorbei, auch für mich ist er Identifikationsfigur, sein Blog bereichert auch meinen RSS-Reader mit Artikeln.Weiterlesen →

© 2019 Ja gut, aber … — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

Send this to a friend